ITI World Symposium 2017

Ausgangslage

Das International Team for Implantology, kurz ITI, ist die weltweit grösste akademische Organisation, die im Bereich der Zahnimplantologie die evidenzbasierte Forschung fördert und das daraus gewonnene Wissen möglichst weit verbreitet. Alle vier Jahre findet hierzu das ITI World Symposium statt; zuletzt im Mai 2017 in den Hallen der Basler Messe in der Schweiz.

In Dutzenden von Vorträgen und Lektionen wurden den 4’800 Zahnärzten und Implantologinnen aktuelle Forschungsergebnisse vorgestellt. Daneben präsentierten Unternehmen aus der Medizinaltechnik ihre Geräte, und auch auf die Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurde grossen Wert gelegt.

Das ITI hatte sich im Vorfeld zum Ziel gesetzt, die Besucherinnen und Besucher des Symposiums vor, während und nach dem Anlass mit der digitalen Berichterstattung zu begleiten und damit auch jene zu erreichen, die in Basel nicht dabei sein konnten.

Unsere Leistungen

Vom 3. bis 6. Mai 2017 war ein sechsköpfiges Newsroom-Redaktionsteam im Einsatz, um die Eindrücke vom Weltkongress in den und über die Messehallen hinaus zu vermitteln. Das Team betreute die digitalen Kanäle des ITI – namentlich Facebook, Twitter, den Newsroom auf der Eventwebseite sowie die Big Screens. Dafür wurde auf www.iti.org/worldsymposium2017 das Storytelling-Tool «Storyshaker» eingesetzt. Die im Vorfeld und während des Weltkongresses produzierten Inhalte in Form von Video, Text und Bild konnten damit einfach und attraktiv in einem News-Stream auf einer ansonsten statischen Webseite dargestellt werden.

Die Newsroom-Redaktion produzierte im Newsroom während vier Tagen insgesamt neun Videos und über 30 redaktionelle Beiträge in Wort und Bild. Hinzu kamen dutzende Posts auf Twitter, Facebook und Instagram sowie die Integration der Social-Media-Beiträge der Besucherinnen und Besucher in den Newsroom.

Ergebnisse

Die Resonanz auf die digitale Berichterstattung war sehr zufriedenstellend: Insgesamt fast 215’000 Personen wurden mit den digitalen Aktivitäten rund um das ITI World Symposium 2017 erreicht.

Den Storyshaker auf www.iti.org besuchten vom 20. April bis 19. Mai 2017 insgesamt 8’288 Personen. Besonders erwähnenswert ist hier die ungewöhnlich hohe Verweildauer von 4:35 Minuten.

Dank dem konsequent eingesetzten und effektiv kommunizierten Hashtag #ITIWS2017 konnte auf Twitter und Instagram eine Hashtag-Reichweite von 199’351 Beiträgen und 968’856 Impressionen erreicht werden.

Diese Zahlen sind für einen Kongress mit einer klar abgegrenzten Zielgruppe hervorragend! Besonders die hohe Anzahl Impressionen lässt auf eine sehr hohe Interaktion schliessen.

Newsroom Communication AG
Eigerstrasse 2